Sie sind hier: Home › 

Deutsche Seeschifffahrt: Die konservative Geschäftspolitik zahlt sich aus

Die Branchenzeitschrift Deutsche Seeschifffahrt berichtet über die Leistungsbilanz und die Investitionsgrundsätze der CONTI REEDEREI:

"Die konservative Geschäftspolitik zahlt sich aus"

"Die Bayern setzen vorerst weiter auf Bulker, wo die Conti-Prinzipien – günstiger Preis, lange Charterverträge, auskömmliche Raten – besser erfüllbar seien. […] Die Marktaussichten für Massengutfrachter seien gut […] zumal das Verhältnis zwischen Neuablieferungen, Verschiebungen und Verschrottungen stimme."

 

10.11.2011 10:58 Alter: 2 Jahre