CONTI - Leistungsportfolio

Ein wesentlicher Faktor des Unternehmenserfolges liegt im ganzheitlichen Management. Das dadurch geschaffene Netzwerk ermöglicht CONTI, ein umfassendes Leistungsportfolio anzubieten.


Projektierung

Der Schiffbau befindet sich in einem steten Optimierungsprozess. Neben der Umsetzung von Umweltvorschriften sollen maximale Ladungskapazitäten in den jeweiligen Größenklassen die Effizienz und die Wettbewerbsfähigkeit steigern. So hat sich beispielsweise die durchschnittliche Größe von Containerschiffen weltweit seit den 1980er Jahren alle sieben Jahre nahezu verdoppelt. Ermöglicht wurden diese Prozesse durch technische Fortschritte innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette im Schiffbau sowie im Schiffsdesign.

Auch CONTI hat mit dem Anspruch, Schiffe stets nach dem neuesten Stand der Technik in Fahrt zu setzen, zu dieser Entwicklung beigetragen. In der Folge hat sich eine enge Zusammenarbeit mit namhaften Bauwerften in Südkorea und China sowie führenden Klassifikationsgesellschaften entwickelt. Neubauprojekte werden vor Ort von eigenen qualifizierten Ingenieuren begleitet und überwacht. Investoren und Charterer profitieren vom hohen technischen Stand der CONTI-Flotte.


Finanzierung/Treasury

Die Nachfrage nach Schiffsraum wächst kontinuierlich. Zusätzlich muss laufend Tonnage, die altersbedingt oder aufgrund technischer Ausstattung abgewrackt wird, ersetzt werden. Für die Reedereien entsteht dadurch ein enormer Finanzierungsbedarf, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. CONTI ist spezialisiert auf Off-Balance-Sheet Finanzierungen und hilft so den Reedereien, ihre Expansionsziele zu erreichen und sich dabei auf deren Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Mit einer eigenen professionellen Treasury-Abteilung werden die Rahmenbedingungen im Bereich der Fremdfinanzierungskonditionen und Absicherungsmöglichkeiten beobachtet und optimiert. Somit ermöglicht CONTI privaten und institutionellen Investoren, sich an komplexen und rentablen Projekten zu beteiligen.


Operatives Management

Die verlässliche technische Einsatzbereitschaft der Schiffe ist essentiell für eine stabile Zusammenarbeit mit Charterpartnern. Off-Hire-Zeiten auf ein Minimum zu reduzieren, ermöglicht dem Charterer eine planbare Termintreue und der Schiffsgesellschaft Einnahmenstabilität.

Zum Netzwerk von CONTI gehören mit der NSB Niederelbe Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG sowie der Bremer Bereederungsgesellschaft mbH & Co. KG zwei renommierte Bereederungsgesellschaften, die strengste Qualitäts- und Sicherheitsvorschriften der für die internationale Handelsschifffahrt verbindlichen Institutionen sowie von anerkannten Klassifikationsgesellschaften erfüllen. Mit insgesamt rd. 2.000 Mann Personal auf See und zu Land gewährleisten sie den reibungslosen Betrieb der CONTI-Flotte sowie 38 weiterer Schiffe. Damit erfüllen sie derzeit die Ansprüche von mehr als 30 Charterreedereien weltweit.

Die CONTI-Flotte deckt eine große Bandbreite von Schiffstypen ab. Mit kleineren Schiffseinheiten reagieren Charterpartner flexibel auf die Bedürfnisse des Marktes oder auf Veränderungen von Ladungsströmen. Demgegenüber werden größere Schiffseinheiten meist längerfristig gechartert, um die Frequenz bestehender Dienste zu erhöhen oder neue Ladungshäfen in Routen einzugliedern.


Beteiligungsverwaltung

Investoren erhalten von CONTI regelmäßige Informationen über wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Entwicklungen der Schiffsgesellschaften. CONTI übernimmt die vollständige Administration jeder einzelnen Beteiligung und ist der unmittelbare Ansprechpartner für alle Fragestellungen rund um das Investment.

Auszeichnungen

Kontakt

CONTI Unternehmens­gruppe
Bleichenbrücke 10
20354 Hamburg

Telefon:
+49 40 593536–0